AdobeStock_330574985.jpeg
Corona-Tests für FirmenCorona-Tests für Firmen

Corona-Tests für Firmen

Das DRK im Kreis Gütersloh testet Ihre Mitarbeiter*innen schnell und unkompliziert auf Corona

Wir bieten Ihnen die Chance, Ihren Mitarbeiter*innen ein besonderes Angebot zu machen: Im Rahmen eines Rundum-Sorglos-Pakets führen wir bei Ihren Mitarbeitenden Corona-Testungen durch.

Kontakt zum DRK Corona-Team

05241 9886 0

corona-testung@drk-guetersloh.de

Gerne erstellen wir für Sie ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns an unter:

05241 9886-0 oder corona-testung(at)drk-guetersloh.de

Corona-PCR-Tests für Firmen

In Kooperation mit dem LaborZentrumWeser führen wir PCR-Tests durch, die sehr zeitnah ausgewertet werden. Das Testergebnis liegt in der Regel am nächsten Tag in den Abendstunden vor. Die Befundübermittlung erfolgt elektronisch. Über eine datenschutzrechtlich geprüfte Schnittstelle kann die Testperson auf ihrem Smartphone das Ergebnis abrufen – und das Sekunden nachdem unsere Laborärzte es validiert und freigegeben haben. Als Arbeitgeber erhalten Sie bei Datenfreigabe durch den Betroffenen die gesammelten Befunde.

Das LaborZentrumWeser unter der Leitung von Prof. Dr. med. F.-J. Schmitz ist eine niedergelassene Laborarztpraxis in den Räumlichkeiten des Johannes-Wesling-Klinikums Minden. Zurzeit betreut das LaborZentrumWeser zahlreiche Arztpraxen, Krankenhäuser, Reha-Kliniken und öffentliche Institutionen mit mehr als zwölf Millionen Analysen pro Jahr im gesamten Verbund. Und das sieben Tage die Woche und 24 Stunden am Tag. Modernste Ausstattung und Logistik gewährleisten schnelle und flexible Laboranalytik im Raum Ostwestfalen-Lippe und darüber hinaus.

Das LaborZentrumWeser ist nach DIN EN ISO 15189:2014 zertifiziert.

PoC-Antigen-Schnelltests für Firmen

Mit einem Point-of-Care-Antigen-Test sind Testungen auf SARS-CoV-2 möglich, ohne dass dafür ein Labor beauftragt werden muss. Das Testergebnis liegt in weniger als 30 Minuten vor. Der PoC-Antigen-Schnelltest basiert auf zeitnaher Feststellung einer akuten Infektion mit dem Virus SARS-CoV-2. Die Probe wird wie beim PCR-Test mittels Nasen- oder Rachenabstrich entnommen.

PoC-Schnelltest-Untersuchungen haben den Vorteil, dass sie unmittelbar vor Ort über das mögliche Vorliegen einer Infektion mit SARS-CoV-2 informieren. Dieser Zeitvorteil ist insbesondere für Firmen wichtig, in denen schnell (Vor)-Entscheidungen aufgrund eines hohen Übertragungsrisikos getroffen werden müssen. Angesichts der geringen Sensitivität (Empfindlichkeit) und Spezifität (Genauigkeit) von Antigen-Schnelltests muss bei einem positiven Testergebnis unmittelbar im Anschluss ein PCR-Test erfolgen. Die Übermittlung des Laborbefunds erfolgt elektronisch und wird auf dem Handy mittels QR-Code und PIN von der getesteten Person abgerufen. Positive Testergebnisse des PoC-Schnelltests und auch des PCR-Tests werden automatisch über das sogenannte ix.connect System dem Gesundheitsamt übermittelt.

Die PoC-Antigen-Schnelltests wie auch die PCR-Tests werden von eigens dafür geschultem Personal  vorgenommen.