DRK_RHW_3_KTW-B_1.JPG
DRK RHW 3 KTW-B 1DRK RHW 3 KTW-B 1

DRK RHW 3 KTW-B 1

  • Allgemeine Informationen

    Unser Notfallkrankenwagen (kurz: KTW-B) wird hauptsächlich auf Sanitätsdiensten eingesetzt.

    Er dient sowohl als Behandlungsraum als auch als Aufenthaltsmöglichkeit für die Helfer, die mit der medizinischen Ausrüstung, die dem Stand eines Rettungswagens entspricht, schnell und qualitativ hochwertig helfen können.

    Des Weiteren wird dieses Fahrzeug in dem Notfallkonzept MANV (Massenanfall an Verletzten) des Kreises Gütersloh im Rahmen des Patiententransportzuges (PTZ-10) eingesetzt sowie als einer von zwei Krankentransportwagen in der Einsatzeinheit der Bezirksreserve Detmold.

    Ausgerüstet mit Funkgeräten, Sondersignalanlage und medizinischen Materialien und Geräten, die dem aktuellsten Stand entsprechen, kann der KTW-B schnelle und effektive Hilfe leisten.

  • Technische Daten und Beladung
    Hersteller:Mercedes Benz
    Typ:Sprinter
    PS:160
    Hubraum:2100ccm
    Baujahr:2011
    Ausbau:Firma Binz
    Sitzpläte:4Personen + 1Patient / 3Personen + 2 Patienten
    zul. Gesamtgewicht:3,8 Tonnen
    Bezeichnung:Notfallkrankenwagen Typ B
    Funkrufname:DRK RHW 3 KTW-B 1
    Personal:KTW: 1 Rettungshelfer / 1 RettungssanitäterRTW: 1 Rettungssanitäter / Rettungsassistent
    Einsatzgebiete:Sanitätsdienste
    MANV 20 / PTZ10-Reserve
    MANV 50 / PTZ10-Reserve
    Überörtlich / PTZ10-Reserve
    Bezirk Detmold / EE02
    Ausstattung:
    • 4m-Funk
    • 2m-Handfunkgeräte
    • Digitalfunk
    • Standard-Notfallkoffer
    • Kinder-Notfallkoffer
    • Sauerstoffflasche
    • Immobilisationsmaterial
    • Vakuummatratze
    • EKG/Defibrillator Lifepak 12
    • Medumat
    • AccuVac Absaugpumpe
    • Stollenwerk-Fahrtrage
    • Tragestuhl
    • Verbandmaterialien
    • Intubation
    • Notfallmedikamente
    • Infusionen und Zugangsmaterial
    • Perfusor
    • Diagnostik
    • u.v.m