Wir sind umgezogen!

Der DRK-Kreisverband Gütersloh e. V. ist ab sofort in der Kaiserstraße 38 zu finden!

DRK-Flüchtlingshilfe im Kreis Gütersloh

Spenden für das DRKSonderspendenkonto:

Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG

IBAN:
DE52 4786 0125 0203 3826 02
BIC:
GENODEM1GTL

 

Info Hotline

08000-3

 
 

Kursangebote „Erste Hilfe“

d0deb81479

Verschiedene Angebote rund um die Erste Hilfe finden Sie hier!
(mehr Informationen)

 

 

 

Hausnotruf

4be0b0fc23

 

Sie wünschen sich mehr Sicherheit bei Notfällen zu Hause?
(mehr Informationen)

 

 

 

Blutspende

Blut spenden!

Blutspender retten Leben!!!
(mehr Informationen)

 

 

Rotkreuzmagazin

HEADER-LOGO

Hier können Sie das aktuelle Rotkreuzmagazin lesen.

Aktuelles



„Tag der offenen Tür“ im DRK Zentrum 140-jähriges Bestehen des DRK Ortsverein Gütersloh e.V. 120-jähriges Bestehen der Rotkreuzgemeinschaft Gütersloh und offizielle Eröffnung des neuen DRK Zentrums in Gütersloh Foto: R. Lütgert DRK in Stadt und Land unter einem Hut Arbeit des Roten Kreuzes begann in Güterloh bereits 1878 Gütersloh. Vor

mehr lesen…



An der so genannten „4. Indian Summer Tour 2018“ nahmen aus dem Bereich des DRK- Kreisverbands Gütersloh die Rotkreuzgemeinschaften Herzebrock- Clarholz (Technik- Trupp), Mastholte (Betreuungsstaffel) und Rheda- Wiedenbrück (Betreuungsstaffel) teil. Die „Indian Summer Tour“ wurde als Orientierungsfahrt im Kreis Soest durchgeführt, woran insgesamt 14 ehrenamtliche Einsatzformationen teilnehmen.  An den verschiedenen

mehr lesen…



Die Zusammenführung von Jung und Alt im Rahmen einer geselligen Bastelstunde ist Bestandteil eines neuen Projekts des DRK Ortsvereins Versmold. Quelle: Haller Kreisblatt vom 24.03.2018



Im südlichen Stadtgebiet von Paderborn wurde eine englische sog. „Blockbuster-Bombe“ mit 1,6 Tonnen Sprengstoff bei Gartenbauarbeiten entdeckt. Die Entschärfung der Bombe erfolgt am heutigen Sonntag. Hierzu müssen mehr als 26.000 Menschen ihre Häuser verlassen. Zudem müssen im Evakuierungsgebiet liegende Krankenhäuser, mehrere Altenheime und ein Hospiz evakuiert werden. Im Rahmen der

mehr lesen…



Zum News-Archiv