migration-integration-header.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
IntegrationsagenturIntegrations-Hilfe für Menschen aus anderen Ländern

Integrations-Hilfe für Menschen aus anderen Ländern

Ansprechpartner

Dipl.-Soz. Cemil Sahinöz

Tel: 05241 9886 - 42
cemil.sahinoez@drk-guetersloh.de

Kaiserstraße 38
33330 Gütersloh

Beratung für Menschen aus anderen Ländern

Wir bieten eine Beratung für Migranten an.
Wenn die Migranten bei uns in Deutschland bleiben wollen.
Diese Beratung ist auch für Flüchtlinge.

Wir helfen Migranten unsere Sprache zu lernen.
Und wir helfen bei der Suche nach einem Arbeits-Platz.
Oder bei der Suche nach einem Ausbildungs-Platz.
Dafür gibt es Integrations-Kurse.

Die Beratungs-Stellen unterstützen die Migranten.
Hier bekommen Migranten Antworten auf ihre Fragen.

Hier finden Sie die nächste Beratungs-Stelle für Migranten:
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Aufgaben

Die Integrationsagenturen machen sich für die Interessen und die Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in NRW stark. Dabei geht es um Beiträge zur Integration auf struktureller Ebene. Das bedeutet, dass sie keine Einzelfallberatung durchführen, sondern eher eine Vermittlerrolle zwischen Interessierten und Angeboten sowie Einrichtungen einnehmen. Ziel ist der Abbau von Zugangsbarrieren in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens und die Förderung eines gleichberechtigten Miteinanders.

Sie arbeiten zu folgenden Schwerpunkten:

  • Bürgerschaftliches Engagement
  • Interkulturelle Öffnung
  • Sozialraumorientierte Arbeit
  • Antidiskriminierungsarbeit

Von Menschen für Menschen

  • Wir fördern und stärken die Interkulturelle Kompetenz der Bürgerinnen und Bürger.
  • Wir unterstützen, beraten und begleiten soziale Einrichtungen und Dienste bei der Interkulturell Öffnung.
  • Wir beraten und begleiten interkulturelle Öffnungsprozesse von Einrichtungen.
  • Wir qualifizieren Ehrenamtliche.
  • Wir bieten Vorträge, Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen an.
  • Wir sind Ansprechpersonen während des Integrationsprozesses vor Ort.
  • Wir fördern ehrenamtliches Engagement zur Stärkung der Integration geflüchteter Menschen und Menschen mit Zuwanderungsgeschichte.
  • Wir unterstützen Migrantenselbstorganisationen und kooperieren mit ihnen.
  • Wir sind in ein großes Netzwerk eingebunden.
  • Wir sensibilisieren für die Wahrnehmung von Zugangsbarrieren und bieten Unterstützung beim Abbau dieser an.

Unsere Angebote richten sich ausdrücklich an alle Menschen! Denn Integration verstehen wir als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, in die sich alle Menschen mit ihren Wünschen, Vorstellungen und Ideen einbringen können und sollen.

Wir konzipieren unsere Projekte aus eigenen Ideen sowie auf Anfrage, die die Integration von Zugewanderten in die Aufnahmegesellschaft fördern und setzen die Projekte sozialraumorientiert um. Die Zielgruppe umfasst Familien, Frauen, Kinder und Jugendliche. Die Projekte bestehen sowohl aus Angeboten im Bereich Sport und Freizeitgestaltung als auch Begegnung, Kennenlernen und Austausch von Migrantinnen und Migranten mit der Aufnahmegesellschaft.

Corona-Infos

Auf der Seite der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sind Flyer zu den neuen, bundesweit geltenden Corona-Regeln in 20 Sprachen abrufbar:

Das Robert Koch Institut hat die offiziellen Aufklärungsbögen des Robert Koch Instituts zu den Impfungen (Anamnese- und Einwilligungsbogen und Aufklärungsmerkblatt) ebenfalls in vielen verschiedenen Sprachen online veröffentlicht:

Aufklärung zum Thema Impfung in verschiedenen Sprachen:

Auch das Handbook Germany hat Aufklärungsvideos erstellt:
Sprachen:

Deutschlandstiftung

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.