Eingetragen von Sebastian Brandt am 20.08.2010

Halle/Westf. (rm) Das Team der „Jungen Wilden“ um Bundestrainer Dirk Bauermann spielte am Freitag in einem Länderspiel gegen Puerto Rico 73:63. Für die Herren war es eins der letzten Vorbereitungsspiele auf die am 28. August beginnende Weltmeisterschaft in der Türkei.

Bereits um 17.00h startete die Nationalmannschaft der Damen ihr Basketball-Länderspiel gegen die Slowakische Republik am selben Spielort. Besondere Bedeutung hatte auch dieses Spiel; es war ein Qualifikationsspiel für die Europameisterschaft in Polen 2011, das mit 63:58 für die Deutschen erfolgreich ausging.

Das Team auf dem Weg in das Stadion?Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) betreute sowohl die National-Mannschaften Deutschlands und der Gäste als auch das Publikum sanitätsdienstlich. Am Abend waren die Rotkreuzgemeinschaften Halle/Westf., Gütersloh, Avenwedde und Neuenkirchen im Gerry-Weber-Stadion im Einsatz. Mit insgesamt 20 Einsatzkräften stellte das DRK sicher, dass die kleinen und großen Verletzungen und Erkrankungen professionell versorgt wurden. Es kam zu insgesamt 5 Hilfeleistungen.

Einsatzleiter Rainer Frenz konnte bei diesem Einsatz auf ein erfahrenes Team zurückgreifen. Einige der eingesetzten HelferInnen sind bereits seit der Inbetriebnahme des Gerry-Weber-Stadions dabei. Unterstützt wurden die SanitäterInnen von 1 Arzt. 1 KTW und 2 RTW´s waren ebenfalls im Einsatz.