Eingetragen von Sebastian Brandt am 04.02.2010

„Seit 20 Jahren kommt ihr jetzt zu mir.“ Das stellte Gastwirt Konrad Hesse von der gleichnamigen Gaststätte in Varensell bei der Jahresfeier der Rotkreuzgemeinschaft aus Neuenkirchen fest. Dieses kleine Jubiläum ist ein guter Grund zu feiern, doch es gab noch mehrere erfreuliche Aspekte an diesem Abend.

Im Tätigkeitsbericht für 2009 zog Markus Hillemeyer eine durchweg positive Bilanz. Vier neue Mitglieder konnte der stellvertretende Rotkreuzleiter im Laufe des Jahres begrüßen. Dazu gehören nun Maria Merschbrock, Christina Henkenjohann, Patrick Frenz und Benjamin Hillemeyer.

Auch im Bereich Aus- und Fortbildung sind die Rotkreuzler aus Neuenkirchen aktiv gewesen. Unter anderem ließen sich Stephan Gierhake und Stefanie Merschbrock zum Erste-Hilfe-Ausbilder qualifizieren. Sie werden in Zukunft verstärkt den Bereich Breitenausbildung unterstützen. Theresa Merschbrock und Sebastian Hillemeyer haben erfolgreich die Ausbildung zum Sanitätshelfer abgeschlossen.

Matthias Hillemeyer absolvierte erfolgreich die Verbandsführerausbildung. Stephan Gierhake nahm an der Grundausbildung Technik und Sicherheit teil. Des Weiteren nahmen Thomas Hillemeyer, Stefanie Merschbrock, Stephan Gierhake, Christian Hillemeyer und Björn Beil an einem Fahrsicherheitstraining teil.

Diverse Einsätze, Ãœbungen und Sanitätsdienste rundeten das Jahr 2009 ab. Insgesamt verzeichnete die Rotkreuzgemeinschaft 7539 Einsatzstunden, zudem 24 Kurse im Bereich der Erste-Hilfe-Ausbildung. In der Blutspenderstatistik wurde auch im Jahr 2009 mit 1008 Spendern wieder die 1000er-Marke gebrochen.

Geehrt wurden an diesem Abend Rebekka Rauer, Sonja Kleibaumhüter und Fabian Hillemeyer für fünf Jahre aktive Mitgliedschaft. Christian Winter unterstützt seit zehn Jahren die Rotkreuzgemeinschaft.

Quelle: "Die Glocke" vom 02.02.2010