Eingetragen von Sebastian Brandt am 08.10.2010

Gütersloh. Frank Holle und Astrid Augustin-Haberäcker vom DRK-Kreisverband Gütersloh informieren  jeweils am ersten Donnerstag im November und im Dezember 2010 über das Hausnotruf-System. 

Termine:
Donnerstag, 04. November 2010, 10:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag, 02. Dezember 2010, 10:00 – 12:00 Uhr
Ort: DRK-Ortsverein Gütersloh, Kaiserstraße 38

Der Hausnotruf ist gedacht für Menschen, die aufgrund einer Krankheit, einer Behinderung oder wegen ihres Alters ein höheres gesundheitliches Risiko haben, aber gern lange und sicher zuhause leben möchten. Ihre Selbstständigkeit bleibt gewahrt, pflegende Angehörige werden entlastet. Die Hausnotrufzentrale des DRK ist rund um die Uhr mit qualifiziertem Personal besetzt, um jederzeit einen Notruf entgegennehmen zu können. Wer den Hausnotruf nutzen will, benötigt eine Teilnehmerstation, so groß wie ein Telefon. Hinzu kommt ein Notrufsender. Er kann bequem am Handgelenk oder wie eine Kette um den Hals getragen werden. Die Bedienung ist so einfach, dass auch in kritischen Situationen nichts falsch gemacht werden kann.
Informationen und persönliche Beratung unter Tel: 05241/9886-23 (Herr Holle) oder 05241/9886-0 (Zentrale).