Eingetragen von Sebastian Brandt am 21.06.2011

Das Dschungelkamp rief und 51 Jugendrotkreuzler aus dem Kreis Gütersloh folgten dem Ruf.
Vom 17. – 19. Juni 2011 fand das diesjährige Sommercamp des JRK des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Gütersloh e.V.  auf dem Gelände der Kreisfeuerwehrschule in St. Vit statt.
Die 51 Jugendrotkreuzler, darunter 14 Gruppenleiter, kamen aus Avenwedde, Mastholte, Neuenkirchen, Rietberg, Rheda-Wiedenbrück und Verl.
Schon zu Beginn des Camps wurde jedem schnell klar, das dies kein Schönwetterspaziergang werden würde. Zwar war ein gewisses Dschungelequipment, wie Zelt, Schlafsack und etwa Taschenlampe erlaubt, doch mussten die JRK`ler von Beginn an selbst „Hand anlegen“, so zum Beispiel beim Zeltaufbau und den Essensvorbereitungen.
Gemeinsam wurden dann auch alle Herausforderungen und Dschungelprüfungen  erfolgreich gemeistert, so dass niemand Hunger oder Durst erleiden musste.
Wie im Dschungel üblich, gingen zahlreiche Regenschauer über die TeilnehmerInnen hernieder, die große Hitze jedoch hielt sich mit knapp 20 Grad dafür deutlich zurück.

Niemand der Jugendrotkreuzler rief den erlösenden Satz „Holt mich hier raus“. Alle hielten bis Sonntag durch und waren sich einig: “ Beim nächsten Dschungelcamp, oder auch nur Sommercamp, bin ich wieder dabei.“