Eingetragen von Marianne Schumacher am 08.06.2018

Der Reinhard-Mohn-Preis 2018 der Bertelsmann Stiftung unter dem Motto „Vielfalt leben – Gesellschaft gestalten“ wurde am 07.Juni 2018 an den Altbundespräsidenten Joachim Gauck in Gütersloh durch Liz Mohn, stellvertretende Vorsitzende des Vorstandes der Bertelsmann Stiftung in Gütersloh, überreicht.

Die mit 200.000 Euro dotierte Auszeichnung erinnert an den Gründer der Bertelsmann Stiftung, Reinhard Mohn, und wird seit 2011 jährlich an Persönlichkeiten verliehen, die sich in besonderer Weise um Wegweisende Lösungen zu gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen verdient gemacht haben.

Zu den Gastrednern gehörte auch Elhadj As Sy, Generalsekretär der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung mit einer sehr bewegenden Rede. Im Anschluss der Preisverleihung kam es zu einer zufälligen, herzlichen Begegnung. Elhadj As Sy ging spontan auf den DRK Rettungsassistenten Uwe Goerke vom DRK Kreisverband Gütersloh, der mit dem Sanitätswachdienst die Preisverleihung unterstützte, zu. Uwe Goerke, der mit einem weiteren Rettungsassistenten und einer Notärztin seitens des DRK die Veranstaltung sicherte, war sichtlich gerührt. Beide fanden noch Zeit für ein interessantes Gespräch über die Entwicklung des DRK und der globalen Halbmondbewegung sowie für ein gemeinsames Foto.

 


Uwe Goerke, Rettungsassistent und EH-Ausbilder vom DRK Kreisverband Gütersloh
und Elhadj As Sy, Generalsekretär der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung