Eingetragen von Sebastian Brandt am 10.07.2011

Zu dem Viertelfinalspiel der Frauen- Fußball WM 2011 England gegen Frankreich, am 09.07.2011, war der Patiententransportzug- 10 aus dem Bereich des Kreises Gütersloh zum Bereitstellungseinsatz nach Leverkusen angerückt. Unter der Zugführung von Thorsten Heß (MHD) waren die Hilfsorganisation ASB, DRK und MHD mit 23 Einsatzkräfte, insgesamt 4 Rettungs- und 4 Krankentransportwagen, sowie einem Kommandowagen und einem Versorgungsfahrzeug in der Nähe des Stadions bereitgestellt, um im Einsatzfall je Durchgang 10 verletzte oder erkrankte Personen von Behandlungsplatz zu den Kliniken zu transportieren. Der Patiententransportzug rückte um 14:00 Uhr im Kreis Gütersloh ab und war gegen 24:00 Uhr wieder zurück. Das Deutsche Rote Kreuz setzte dabei 2 Rettungswagen und 2 Krankentransportwagen, sowie mit Herrn Dr. Robin Schumacher einen Notarzt ein. Die 11 ehrenamtlichen Einsatzkräfte des DRK wurden dabei von den Rotkreuzgemeinschaften Halle, Herzebrock- Clarholz, Rheda- Wiedenbrück und Verl gestellt. Eine zusätzliche Aufgabe hatte der Verpflegungstrupp der Rotkreuzgemeinschaft Verl übernommen. Er war mit einem Versorgungsfahrzeug mitgefahren, um alle Einsatzkräfte des Patiententransportzuges während der Fahrt und der Bereitstellung mit Getränke und Verpflegung zu versorgen.