Eingetragen von Marianne Schumacher am 25.05.2018

Kreis Gütersloh (bit). 80 Altkleidercontainer in modernem Design und dem kräftigen Rot des Deutschen Roten Kreuzes hat der DRK Kreisverband Anfang des Jahres im gesamten Kreisgebiet aufgestellt. „Sie fallen mit dem Motto `Ihre Spende hilft uns helfen` schneller ins Auge als die bisherigen Container, die auch in die Jahre gekommen waren“, sagt Marianne Schumacher. Sie ist neben dem Vorstandssekretariat von Günter Göpfert und Dennis Schwoch die Ansprechpartnerin für Kleidersammlung. Sie war zuständig für das Design und die komplette Organisation des Containeraustauschs. Container-Standorte sind neben den öffentlichen Stellplätzen der Städte auch private Grundstücke in Abstimmung mit den Eigentümern oder Einrichtungen des Roten Kreuzes wie die DRK-Heime der Ortsvereine oder Kindertagesstätten und natürlich das neue DRK-Zentrum an der Kaiserstraße 38 in Gütersloh. Saubere Altkleidung und Schuhe – zu Paaren gebündelt – werden erbeten im Namen der Arbeitsgemeinschaft der gemeinnützigen Verbände im Kreis Gütersloh. In ihr haben sich neben dem Roten Kreuz, die Kolpingfamilien, der Malteser Hilfsdienst, Bethel und der Paritätische Wohlfahrtsverband zusammengefunden. Klares Erkennungssymbol sind aufgeklebte drei blassgrüne Knöpfe. Er geht darum, die Gemeinnützigkeit herauszustellen und sich gegen illegal platzierte Container klar abzugrenzen.

Dennis Schwoch, neuer Vorstand des DRK Kreisverbandes Gütersloh e.V. zeigt die modernen Altkleider-
container des Roten Kreuzes vor dem kürzlich eingeweihten DRK-Zentrum an der Kaiserstraße 38 in Gütersloh Bild: R. Lütgert, DRK Gütersloh