Eingetragen von Sebastian Brandt am 05.09.2011

Schon mit ein bisschen Wolle und Fingerspitzengefühl kann man älteren Menschen in Deutschland jetzt ein wenig Wärme schenken: Im Rahmen der Aktion „Das Große Stricken“ wird bundesweit dazu aufgerufen, tausende Wollmützchen zu stricken.

Die Mützchen werden dann den Smoothie-Flaschen des Unternehmens innocent übergezogen und ab November bei REWE verkauft. Pro verkaufter Flasche spenden innocent und REWE 30 Cent an das Deutsche Rote Kreuz. Mit den Erlösen dieser Aktion werden Senioren in Deutschland unterstützt, die sich in finanzieller Notlage befinden, Hilfe bei der Bewältigung ihres Alltags benötigen oder auf der Suche nach etwas sozialer Wärme sind.

An die Wolle, fertig, los

Jeder ist zum „Großen Stricken“ eingeladen: Es gilt, so viele Mützchen wie möglich zu stricken und bis zum 1. November an innocent einzusenden. Ab dem 21. November sind die bemützten Flaschen dann bei REWE erhältlich. Je mehr Mützen gestrickt werden, desto mehr Gutes können wir tun. Die Erlöse fließen in die Projekte des Roten Kreuzes, beispielsweise an den DRK-Besuchsdienst, die Kleiderkammern oder Suppenküchen.

Die kleine Strickanleitung für Strick-Anfänger und Mützen-Profis können Sie hier herunterladen (Download PDF, 1,2 MB)

Belohnung für Strickmeister

Nach dem Motto "Wer viel strickt, kann viel gewinnen", verschenken innocent und REWE an denjenigen, der die meisten Mützen einschickt, ein Wochenende für zwei Personen in London

Darüber hinaus wird die JRK-Gruppe, die die meisten Mützen strickt, ebenfalls belohnt. Die Gruppe erhält einen besonderen Wunsch in Höhe von 1.500 Euro erfüllt, zum Beispiel eine tolle Weihnachtsfeier oder die Ausstattung eines neuen Schulsanitätsdienstes.

Bis zum 25.10.11 können die Mützen abgegeben werden bei
Andrea Szelinski

Dr.-Kranefuß-Str. 3

33330 Gütersloh