Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Start
  2. Das DRK
  3. Aktuelles
  4. Meldungen

Meldungen

Hier finden Sie alle Nachrichten und Pressemitteilungen des DRK Kreisverband Gütersloh. Sollten Sie nach einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Erfolgreiches Zusammenwirken von DRK und Maltesern

Mitte März in Halle/Westfalen: Zwei Patienten und drei Mitarbeiter einer Dialyse-Einrichtung in Halle/Westfalen haben sich mit dem Corona- Virus infiziert. Der Krisenstab des Kreises Gütersloh beauftragt daraufhin das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und den Malteser Hilfsdienst (MHD) mit dem Patienten-Transport unter Infektionsschutz-Bedingungen.     Weiterlesen

DRK Harsewinkel startet Einkaufservice für Senioren

Weniger Kinder in der Kita - das schafft Freiraum für neue Aktivitäten und neue Ideen. Die beiden DRK-Bewegungs-Kitas "Hokus Pokus" und "Freunde" aus Harsewinkel stellen sich ab sofort auch in den Dienst der älteren Generation. In diesen Tagen haben sie einen EinkaufsServicer für Senioren ins Leben gerufen. Weiterlesen

DRK im Kreis Gütersloh sucht das Gespräch mit Förderern

Das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Gütersloh möchte mit seinen Fördermitgliedern verstärkt ins Gespräch kommen und mehr über deren Beweggründe für eine Mitgliedschaft erfahren. Auch ein Ausbau der Förderleistung soll in den Gesprächen offen angesprochen werden. Zu diesem Zweck hat das DRK in diesen Tagen in Isselhorst eine kreisweite Telefonaktion gestartet, die sich über mehrere Wochen hinziehen wird.   Weiterlesen

Deutsches Rotes Kreuz für alle Eventualitäten gerüstet

Ist der Höhepunkt der Corona-Infektionen hierzulande bereits überschritten, oder steht er noch bevor? Und was ist, wenn eine zweite Infektionswelle noch größeren Ausmaßes auf uns zurollt? Was auch immer passiert - das Deutsche Rote Kreuz als Teil des Bevölkerungs- und Katastrophenschutzes ist dafür gerüstet. Um die Arbeit auf Kreisebene zu koordinieren und zu steuern, hat das DRK bereits kurz nach Ausrufen des Pandemie-Falles durch die Weltgesundheitsorganisation WHO einen Einsatzstab einberufen. Weiterlesen

Vandalismus an Altkleider-Containerstandorten

Mit dem Frühling kommt der Unrat. Marianne Schumacher weiß, wovon sie spricht. Die 45-jährige gelernte Industriekauffrau ist beim DRK Kreisverband Gütersloh Vorstandsassistentin und zuständig für die Organisation der Altkleider-Sammlung und die Reinhaltung der Standorte. Jedes Jahr aufs Neue muss sie feststellen, dass in den 85 Sammelcontainern in alle 13 Kreiskommunen zu dieser Jahreszeit mehr Fehleinwürfe als sonst landen und die Standorte durch wilde Ablagerungen vermüllen. „Das hängt offensichtlich mit dem Frühjahrsputz zusammen“, vermutet Schumacher. „In manchen Haushalten sammelt sich... Weiterlesen

Bunte Steine schmücken den Eingang der Kita Postweg

Auch in dieser schwierigen Zeit bleiben die Familien mit dem Team der Einrichtung vom DRK-Kindergarten-Postweg in Verbindung. Mehrmals in der Woche erhalten die Eltern von der Kita eine E-Mail mit wichtigen Informationen, aber auch Anregungen und Empfehlungen für die Gestaltung der gemeinsamen freien Zeit zu Hause. So zum Beispiel wurde ein Bilderrezept zum Backen von Quarkbrötchen verschickt, eine Bastelanleitung für Kresse-Eier, oder aber auch eine Rückenmassage-Geschichte zum Thema Frühling. Einige Eltern geben auch per Mail Rückmeldung und senden Fotos von den verschiedenen Aktivitäten.... Weiterlesen

Tafel

Tafel-Lieferungen: DRK und Caritas springen in die Bresche

Auf diese gute Nachricht haben zahlreiche Menschen in besonderen sozialen Lebenslagen aus dem ganzen Kreis Gütersloh zwei Wochen lang gewartet: Der gemeinnützige Verein „Die Tafel Gütersloh e.V.“ nimmt seine Tätigkeit wieder auf. Die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln für bedürftige Mitmenschen läuft bereits nach kurzer Pause wieder voll an. Möglich macht dies ein entschlossenes Vorgehen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Kreis Gütersloh in Kooperation mit der Caritas und dem Zentrallager der Tafel in der Gütersloher Kaiserstraße. Weiterlesen

Wohngruppe Rheda

DRK-Wohnstätten in Rheda-Wiedenbrück melden "Zimmer frei"

Das von der Stadtverwaltung in Rheda-Wiedenbrück verfügte Betretungsverbot für Kitas und Tagespflegeeinrichtungen stellt Angehörige von pflegebedürftigen Menschen vor die gleichen Probleme wie die berufstätigen Eltern von jungen Kindern. Eine Lösung bietet in dieser Situation das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Gütersloh. Das DRK verfügt in seinen Wohngruppen in Rheda-Wiedenbrück (Straße „Am Bahndamm“ sowie im „Henri-Dunant-Haus“, Franz-Knöbel-Straße) über freie Kapazitäten. „Damit sind wir in der Lage, pflegebedürftigen Senioren schnell und unbürokratisch einen ‚sicheren Hafen‘ als... Weiterlesen

"Haus Ravensberg" als Lieferant von Mittagessen stark gefragt

Von hektischer Betriebsamkeit ist im Haus Ravensberg in Borgholzhausen aktuell nichts zu spüren. Es scheint, als ginge alles seinen gewohnten Gang. Und doch ist hier vieles anders in diesen Tagen. Die Corona-Krise – sie hat auch das DRK-Seniorenheim, seine Mitarbeiter/innen und seine Bewohner/innen fest im Griff. Der Pandemieplan – er ist jetzt das Gesetz der Stunde. Dass er so plötzlich in Kraft treten würde, damit hat niemand gerechnet. Pflegedienstleiterin Andrea Lehnert: „Das hat uns alle überrascht.“ Weiterlesen

Seite 4 von 19.