Eingetragen von Sebastian Brandt am 04.03.2011

Das Deutsche Rote Kreuz ist mit dem „Altweiber- Karneval 2011“ in eine Reihe von Einsätzen zu den „tollen Tagen in Rietberg“ gestartet. Insbesondere zu den Großveranstaltungen „Altweiber“ und „Rosenmontag“ war der DRK- Ortsverein Rietberg von der Graftschaftler Karnevalsgesellschaft Rietberg e.V. mit der Durchführung des Sanitäts- Wachdienstes beauftragt worden.

Der „Altweibertag“ bot mit seinem guten Wetter den Unzugsteilnehmern und den Besuchern in der Stadt Rietberg einen wunderschönen Tag, sowie den Einsatzkräften des DRK gute Bedingungen. Das Deutsche Rote Kreuz setzte 65 Einsatzkräfte ein und wurde durch die Gruppe Information und Kommunikation (IUK) der Kreisverwaltung Gütersloh mit 10 weiteren Kräften unterstützt. Das Einsatzpotential des DRK umfasste 2 Notärzte, 5 Rettungswagen, 4 Krankentransport-wagen, 3 Sanitätsstationen und bis zu 10 Erstversorgungsteams im Stadtgebiet, sowie ein „Medical- Center“ in den Räumen und auf dem Gelände der Realschule. Die Einsatzkräfte und das Einsatzpotenzial des DRK wurden aus den drei Rotkreuz-gemeinschaften des DRK- Ortsvereins Rietberg und von nahezu allen übrigen Rotkreuz-gemeinschaften aus dem Gebiet des DRK- Kreisverbands Gütersloh nach Rietberg entsandt. Das DRK hatte eine 6- köpfige Einsatzleitung aus Verbandführern und Zugführen aufgestellt, die ihren Sitz in einen Einsatzleitwagen -2 und einen in Besprechungscontainer des Kreisfeuerwehrverbandes bzw. der IUK- Gütersloh hatte. Dieser Einsatzleitwagen wurde von der IUK der Kreisverwaltung Gütersloh aufgebaut und betrieben.

Erstmalig wurden alle Einsatzkräfte des DRK vom Gelände der Realschule am Torfweg eingesetzt. Neben dem Medical- Center waren dort Aufenthalträume für Einsatzkräfte, Materiallager und die Einsatzleitung zentral positioniert. Im Laufe des späten Nachmittags kamen die ersten Hilfeersuchenden auf das DRK zu. Die Anzahl der Patienten stieg dann gegen späten Abend stärker an. Insgesamt wurde der Gesamteinsatz ruhig und routiniert abgewickelt.

Aktualisiert: 09.03.2011